(NEWCASTLE, NSW.) The highest ranking Catholic official ‘ Archbishop of Adelaide Philip Wilson to be convicted of covering up sex abuse

CHILDREN IN SHADOW ::: CHILDREN IN WAR

#AceNewsReport – June.03: Editor says ‘ Francis has said he felt ashamed of the church’s failure to listen to victims of child sex abuse and has called for an end to the culture of abuse and coverup but CNN understands from sources in Rome that Pope Francis will not ask Wilson, who has held his […]has been spared prison and sentenced to six months’ home detention in Australia, due to his ailing health and age: He was found guilty in May of concealing the abuse of altar boys in the 1970s by pedophile priest James Fletcher but Pope Francis will not ask him to resign source says #Ace NewsDesk reports — Ace News Services

via (NEWCASTLE, NSW.) The highest ranking Catholic official ‘ Archbishop of Adelaide Philip Wilson to be convicted of covering up sex abuse has been spared prison and sentenced to six months’ home detention in Au stralia, due…

View original post 45 more words

Insekten werden rar – werden Mordermittlungen dadurch schwieriger? — Brights – Die Natur des Zweifels

spiritandanimal.wordpress.com

Hunderte von Insektenarten bevölkern tote Körper – und liefern Experten eine Vielzahl an Spuren. Doch mit dieser Methode könnte es bald vorbei sein, glaubt Mark Benecke. Als mögliche Ursachen nennt er unter anderem den Einsatz von Neonikotinoiden, die zum Ende dieses Jahres in der EU weitgehend verboten sind, und Klimaveränderungen im Allgemeinen. Von Fabian Nitschmann […]

via Insekten werden rar – werden Mordermittlungen dadurch schwieriger? — Brights – Die Natur des Zweifels

View original post

Asyl-Chaos Bundesregierung ignorierte alle Warnungen Grenz-Kapitulation, BAMF-Kollaps und Zuständigkeits-Wirrwarr: Wie alle Sicherheitsbedenken in den Wind geschlagen wurden

Asyl-ChaosBundesregierung ignorierte alle Warnungen

Grenz-Kapitulation, BAMF-Kollaps und Zuständigkeits-Wirrwarr: Wie alle Sicherheitsbedenken in den Wind geschlagen wurden

bamf skandal

Neue Dokumente zeigen, dass die Bundesregierung schon im September 2015 wusste, dass man der Massen an Flüchtlingen nicht so einfach Herr werden könnte, wie damals angegeben.

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/bundesamt-fluechtlinge/bams-bamf-skandal-55956294,view=conversionToLogin.bild.html

View original post

Antisemitismus Dass keine Gaskammern mehr funktionieren, ist nicht genug

epa05290673 A participants draped in the Israeli national flag walks on the railway tracks, during the 'March of the Living' from the former German Nazi death camp Auschwitz I to Auschwitz II - Birkenau, in Brzezinka, Poland, 05 May 2016. A few thousand people, mostly Jewish and Polish youth, take part in the 25th 'March of the Living' on the site of the former Nazi-German death camp Auschwitz to honour Holocaust victims. Over 1.1 million people, mostly Jews, lost their lives in Auschwitz death camps during the World War II. EPA/GRZEGORZ MOMOT POLAND OUT |Antisemitismus
Dass keine Gaskammern mehr funktionieren, ist nicht genug
Veröffentlicht am 23.05.2018 | Lesedauer: 7 Minuten
Von Hans Ulrich Gumbrecht

Picture alliance / dpa

Von „Juden“ war nicht wenig die Rede in meiner deutschen Nachkriegskindheit, aber es wirkte auch ganz natürlich, dass ich nie einen oder eine von ihnen zu sehen bekam, obwohl sie, hörte ich täglich, ganz in unserer Nähe wohnten. Wie Heinzelmännchen oder Schutzengel, Trolle oder Giftzwerge gehörten sie zu einem Weltbild, das noch keine Grenzen zwischen Wirklichkeit und Vorstellung brauchte.
Mein Vater, ein aufstrebender Chirurg an der örtlichen Universitätsklinik, erzählte oft, wenn er spät nach Hause kam, er habe noch „im jüdischen Altersheim vorbeigeschaut“, freiwillig und ohne Honorar – aber eine „Kollektivschuld“, dieser Zusatz gehörte dazu, werde er nie und nimmer anerkennen.
Ich hatte keine Ahnung, warum die jüdischen Patienten nicht wie alle anderen „in die Klinik“ kamen, und schon gar nichts wusste ich mit dem Wort…

View original post 23 more words

Wegen „religiösen und politischen Extremen“ in Deutschland: Justizminister planen Radikalen-Erlass für Richter

Wegen „religiösen und politischen Extremen“ in Deutschland: Justizminister planen Radikalen-Erlass für Richter

Epoch Times4. June 2018Aktualisiert: 4. Juni 2018 6:56
Die Justizminister von Bund undLändern bringen einen Radikalen-Erlass für Bewerber um das Richteramt auf den Weg. Bereits in der Vergangenheit gab es einen sogenannten Radikalen-Erlass in Deutschland.

Die Justizminister von Bund und Ländern bringen einen Radikalen-Erlass für Bewerber um das Richteramt auf den Weg. Das berichtet „Bild“ (Montagausgabe) unter Berufung auf interne Unterlagen der Justizminister-Konferenz von Bund und Ländern…..https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/justizminister-planen-radikalen-erlass-fuer-richter-a2455366.html

View original post

Open Letter to Ambassador of Ecuador : Re Julian Assange

By Kersasp Shekhdar
May 29, 2018 “Information Clearing House” – Dear Ambassador,
In view of the alarming news emanating from your estimable embassy, as a concered ‘world citizen’ I am writing to you.
It is an open secret that the United States contemptuously considers the sovereign states, the independent nations, of Latin America as its ‘backyard,’ and frequently exerts enormous pressure on Latin American countries to do its bidding, to the extent of effecting changes in the government by means both peaceful and violent. This arrogant superpower is now pressuring your small country to evict Mr. Julian Assange from your embassy and render this valourous warrior for truth and justice to the British – who are hand-in-glove with the Americans.

No Advertising – No Government Grants – This Is Independent Media
The government and people of Ecuador surely realize that when your country so courageously granted asylum to Mr. Assange…

View original post 330 more words